************

Getriebespülung

Einfach, schnell und sicher:
Automatikgetriebeölservice mit Gear Tronic

Automatikgetriebe sorgen dafür, dass der Motor stets im idealen Effizienzbereich läuft. Mit steigender Komplexität der Getriebesteuerung durch Erhöhrung der Gangstufen auf 5 bis 9 Gänge steigen aber auch die Leistungsanforderungen des Getriebes. Dies macht sich an der enormen thermischen und mechanischen Belastung des Getriebeöls bemerkbar. Die Folge: erhöhter Verschleiß und somit erhöhter Wartungsbedarf.

Wird das Getriebeöl nicht rechtzeitig getauscht, können der darin enthaltene Schmutz und Metallabrieb kostspielige mechanische Schäden in der Schaltbox verursachen.
Deshalb sprechen deren Hersteller und auch immer mehr Fahrzeugbauer Empfehlungen für den Getriebeölwechsel aus, abhängig von Fahrleistung und Fahrweise. Dies gilt auch für sogenannte "Lifetime-Befüllungen".

Ein kompletter Tausch des Schmierstoffes war früher jedoch nicht möglich, wodurch beim Wechsel des Getriebeöls eine Verunreinugung des Frischöls mit dem verbliebenen Altöl vorprogrammiert war - ein Problem, dass dank Gear Tronic der Vergangenheit angehört. Denn das Automatikgetriebeöl-Servicegerät ermöglicht einen nahezu 100-prozentigen Flüssigkeitsaustausch ohne Vermischung von Frisch- und Altöl. Erst so kann das neue Öl seine volle Performance entfalten.

Die Vorteile eines Automatikgetriebeölservices:

  • Optimiertes Schaltverhalten

    Etwaige Schaltverzögerungen, unsaubere Schaltvorgänge bis hin zum Ausfall ganzer Gönge werden behoben.

  • Geringerer Kraftstoffverbrauch

    Frühzeitige und weiche Schaltzeitpunkte wirken sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus.

  • Weniger Verschleiß

    Die Getriebespülung in Kombination mit Additiven sorgt für mehr Laufruhe und weniger Verschleiß im Getriebe.

  • Erhöhte Lebensdauer

    Getriebeölwechsel von den meisten Herstellern alle 60.000 km bzw. alle 4 bis 6 Jahre empfohlen.

Nur ein gepflegtes Getriebe funktioniert auch nach Jahren noch einwandfrei

Deshalb empfiehlt LIQUI MOLY alle 60.000 km einen Automatikgetriebeölservice.

Lassen Sie Ihr Automatikgetriebeöl kostenlos checken!

Wir testen Ihr Automatikgetriebeöl kostenlos auf eventuelle Verunreinigungen durch Kühlwasser.

Spielend einfach Automatikgetriebeöl wechseln

Moderne Automatikgetriebe sorgen dafür, dass der Motor stets im idealen Effizienzbereich läuft. Sechs oder sieben Fahrstufen sind in niedrigeren Fahrzeugklassen keine Seltenheit. Mit den Fahrstufen steigen auch Komplexität und Belastung des Getriebes. Besonders die thermischen Belastungen steigen extrem, weil für das Öl immer weniger Platz im Gehäuse bleibt. Somit steigt der Verschleiß.

Schmutz und metallischer Abrieb im Getriebeöl können mechanische Schäden in der Schaltbox herorrufen, wenn das Öl nicht rechtzeitig getauscht wird. Je nach Hersteller lauten die Empfehlungen für einen Gwetriebeölwechsel unterschiedlich. Mancher Schmierstoffwechsel sollte nach 60.000 Kilometern erfolgen - "Lifetime-Besfüllungen" inbegiriffen. Getriebeöl wechsel ist nicht gleich Getriebeölwechsel: Ein kompletter Tausch des Schmierstoffes war früher nicht möglicvh. Mit Systemen wie Gear Troniuc von LIQUI MOLY schon. Damit das Getriebe einwandfrei seinen Dienst verrichten kann, sollte es mit LIQUI MOLY-Automatikgetriebereiniger von chmutz und Abriebpartikeln befreit werden.

Besonders widerstandsfähig gegen Verschleiß wird das frische Getriebeöl mit einem speziellen Additiv, das dem Freischöl beigemischt werden kann. Obendrein regeneriert der Zusatz spröde Dichtungen und macht sie wieder weich und geschmeidig. Spülung, Getriebeölwechsel und das Beimischen von Additiven funktionieren einfach, sicher und schnell mit Gear Tronic von LQUI MOLY. Ein System, viel Nutzen.

Querschnitt Getriebe

Warum ist eine Getriebespülung empfehlenswert?

Alle Vorteile einer Getriebespülung auf einen Blick:

  • Besseres Schaltverhalten
  • Verlängerte Lebensdauer Ihres Getriebes
  • Geringerer Kraftstoffverbrauch, durch schnellere Schaltzeitpunkte

Es empfiehlt sich bei einer Getriebespülung die Filter mit auszutauschen. So verliert das neu hinzugefügte Getriebeöl nicht direkt wieder an Qualität.

Vergleich zwischen einem normalen Ölwechsel und einer Getriebespülung

Ölwechsel Getriebespülung
Öl
Getriebeölfilter
Ölwannendichtung
Spülung des Getriebes mit Spezialreiniger
(auf Wunsch auch ohne)
()
Reinigung der Magnete
Reinigung der Ölwanne (teilw. Austausch)
Austausch defekter Getriebestecker
Austausch des Getriebeöls Ca. 40 - 50% Ca. 97%

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.